Badestellen in Taching und Tengling - Spielplätze und Volleyballfelder gesperrt

    Aufgrund staatlicher Vorgaben hat sich der Gemeinderat Taching am See in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, wie im vergangenen Jahr, die Badestellen für die Öffentlichkeit freizugeben und vorerst keinen Strandbadbetrieb anzustreben.

    Leider ist es der Gemeinde Taching am See nicht möglich, die Voraussetzungen für einen Strandbadbetrieb zu erfüllen. Dazu würde neben der Kontrolle der Einhaltung der 3G-Regeln (getestet, geimpft oder genesen) vor allem die Vorreservierung von Buchungszeiten per Telefon oder online gehören. Wir sehen uns nicht imstande, dies in ausreichender Form zu erfüllen. Der Gemeinderat war sich deshalb einig, lediglich den Besuch einer Badestelle zu ermöglichen.

    Leider müssen wir dadurch die "Möglichkeit der Ballung von Personen" verhindern und sperren deshalb, auf Anraten des Landratsamts Traunstein, die Spielplätze an den Badesstellen. Des Weiteren sind die Beachvolleyballfelder nur noch für Trainingszwecke der Vereine geöffnet und müssen für Besucher der Badestelle geschlossen bleiben. Wir bedauern diese Schritte sehr, bitte um Verständnis und hoffen, im weiteren Verlauf der Badesaison wieder zu einer Öffnung der Attraktionen für alle kommen zu dürfen.

    Wir wünschen allen Besuchern der Badestelle eine entspannte Zeit!

    Alle Nachrichten