Notbetreuung in Kinderkrippe und Kindergarten 07.01.21 - 31.01.21

    Aufgrund des Beschlusses des bay. Ministerrats vom 06.01.21 müssen Kinderkrippe und Kindergarten auch weiterhin grundsätzlich geschlossen bleiben. Eine Ausnahme bildet die Notbetreuung, die sowohl für Krippen- als auch Kindergartenkinder angeboten wird.

    Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, organisierten Spielgruppen sowie Maßnahmen zur Ferientagesbetreuung bleibt grundsätzlich weiterhin untersagt. Die Aufrechterhaltung eines Notbetriebs ist in den Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, in der Ferientagesbetreuung sowie in organisierten Spielgruppen für Kinder ist ab dem 07.01.2021 verfügbar und für folgende Personengruppen zulässig:

    • Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen,
    • Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,
    • Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. SGB VIII haben,
    • Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind.

    Um die Planungen für die Leitung zu erleichtern bitten wir um verbindliche Anmeldung der Kinder für feste Uhrzeiten/Tage. Bitte teilen Sie im Kindergarten mit diesem Formular (https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/service-kinder/newsletter/formular-notbetreuung.pdf) bis zu folgenden Zeiten verbindlich mit, wann Ihr Kind die Notbetreuung benötigt:

    Bis Donnerstag, 07.01.21 für die Woche 11. - 15.01.21.

    Bis Mittwoch, 13.01.2021 für die Woche 18. - 22.01.21.

    Bis Mittwoch, 20.01.2021 für die Woche 25. - 29.01.21.

     

    Die Einteilung der Gruppen erfolgt durch die Kindergartenleitung, eine Wunschgruppe können wir leider nicht garantieren.

    Wir weisen ausdrücklich auf unseren Gemeinderatsbeschluss vom 23.11.2020 hin, wonach "... bei künftigen Ausnahmesituationen, bei denen eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen angeboten wird, der Beitrag für den Besuch der Einrichtung bis zum fünften Besuchstag im Kalendermonat erlassen wird, mit dem sechsten Besuchstag wird der komplette Monatsbeitrag fällig."

    Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Kindergartenleitung unter 08687/985985 von Mo-Fr 8-9 Uhr zur Verfügung.

    Genauere Informationen zu den aktuellen Beschlüssen des Freistaats Bayern erhalten Sie unter:

    https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-6-januar-2021/

     

    Zu guter Letzt möchten wir Sie darüber informieren, dass private Zusammenkünfte ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich nur noch im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet sind. Abweichend davon ist allerdings die wechselseitige, unentgeltliche, nicht geschäftsmäßige Beaufsichtigung für Kinder unter 14 Jahren in festen, familiär oder nachbarschaftlich organisierten Betreuungsgemeinschaften zulässig, wenn sie Kinder aus höchstens zwei Hausständen umfasst. Damit erhalten Eltern eine Alternative zur Notbetreuung.

    Alle Nachrichten